AGB

unsere allgemeine Geschäftsbedingungen
Stand 1/2015

Liebe Kunden

Unsere AGB sind wegen den permanenten Novellierungen des Widerrusrechtes in der Überarbeitung. Es ist sehr viel Rechtsunsicherheit bei den Einzelhändlern entstanden, auch Abmahnungen der Händler wegen inkorrekten Formulierungen der AGB. Bis dahin laden wir Sie zur Hörprobe in unseren Vorführstudios ein. Auch können Sie gerne Komponenten für das Testen zuhause ausleihen. Fernverkäufe werden nur noch in Ausnahmefällen durchgeführt per Akzeptanz unserer AGBs. Fernkäufe durch Kunden -per Internet oder Telefon- sind ausschließlich Mietkäufe, d.h. dem eigentlichen Kauf geht eine Mietzeit von minimal 8 und maximal 28 Tagen voraus. Die Mietgebühren werden entweder zwischen Kunde und ATT-Saar ausgehandelt oder sind der Preisliste zu entnehmen. Wir sehen die Regelungen gemäß Fernabsatzgesetz als erhebliche Benachteilung gegenüber unseren Ladenkunden: diese nehmen Zeit, Kosten und Risiken auf sich, um sich in unseren Vorführräumen Komponenten anzuhören und sich eingehend beraten zu lassen. Sie haben kein "Rückgaberecht ohne Angabe Gründen" und keine Handhabe bei Nichtgefallen, enstandene Kosten züruckzufordern. Dies ist ein nicht tolerierbarer Zustand und zudem ein Todesurteil für Fachhändler. Wir honorieren diese Bemühungen des Ladenkunden natürlich durch entsprechende Vergütung beim Kauf. Der Ladenkunde hört unsere Vorführgeräte und verursacht damit keine zusätzlichen Kosten für uns.

Mit unserer Regelung Mietkauf werden Fernkunden unseren Ladenkunden gleichgestellt. Der Aufwand für das Anhören der Komponenten muss bezahlt werden -Vorprüfung bei uns, Einpacken und versenden, bei Ankunft Kontrolle und anschließende Funktionsprüfung-. Dafür hat der Fernkunde die Möglichkeit, sich alles in seinen eigenen vier Wänden in Abstimmung mit seinen anderen Hifi-Komponenten in aller Ruhe anzuhören, ein Komfort, der einem auch etwas Wert sein muss. Jeder Kunde will für den Normalpreis "Neugeräte" haben, wenn aber eine Ware nach Fernabsatzgesetz versandt zurückkommt ist es Gebrauchtware, ein immenser Schaden für den Händler. Wir sehen hier die Kunden in der Mitverantwortung, wenn er Neuware haben will zum Test, muss er 50% des Wertverlustes bei Rückversand tragen, die anderen 50% trägt der Händler, weil er etwas verkaufen möchte, ein faires Geschäft für beide Parteien, wir wir finden. Wenn er das Produkt behält, erledigt sich jede Diskussion ohnehin. Deshalb raten wir den Kunden, sich Vorführware auszuleihen zum Test. Die Kosten bleiben für beide Parteien ebenfalls gering. Nur so kann es uns gelingen, ernsthafte interessierte Musikkunden von "Ständigwechsler" zu trennen.

Datenschutz

Für ATT-Saar ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten ein sehr wichtiges Anliegen. Wir sammeln keinerlei Informa-tionen über unsere Website-Besucher, mit Ausnahme der Daten, die Sie uns persönlich anvertrauen. Diese werden vertraulich behandelt: wir garantieren Anonymität nach außen. Weiterleitung Ihrer Fragen und Daten werden nur mit Ihrer Zustimmung durchgeführt. Weiterhin garantieren wir keine Vermietung und Verkauf von Email-Listen.

Links

Auf unserer Website finden Sie diverse Vernetzungen zu anderen Internetseiten. Diese dienen alleine der weiter-gehenden Produktinformation. Für deren Inhalt und Bebilderung ist allein der Betreiber dieser Website verantwortlich und hat nichts mit dem Meinungsbild von ATT-Saar zu tun. Davon distanzieren wir uns mit Entschiedenheit und schließen Haftungen dafür aus.

Leihservice

Nimmt der Kunde unseren Vermietservice in Anspruch, werden im Vorfeld Kaution, Mietgebühr, Versandpauschale und Mietzeit (7-14-28 Tagen) vereinbart. Die Mietzeit beginnt mit Erhalt der Ware, der Rückversand ist rechtzeitig vor Ablauf des Mietzeitraumes auszuführen. Bei zu spätem Rückversand, maßgebend ist das Datum der Einlieferung beim Versender, behalten wir uns vor, die Mietgebühr zu erhöhen. Ausgeliehene Geräte sind unser Eigentum und pfleglich zu behandeln. Es sollte alles vermieden werden, was unter Umständen den Wert der Ware mindern könnte. Für alle Schäden an der Ware und Verpackung, die auf Fehlverhalten des Kunden, wie z.B. unsachgemäßer Gebrauch oder Missgeschick beruhen, -ob Vorsatz oder Fahrlässigkeit-, hat der Kunde zu haften. Unberührt bleiben Mängel, die auf Transportschäden, Konstruktions- oder Fabrikationsfehler zurückzuführen sind. Mängel sind uns unverzüglich zu melden: Transportschäden, meist erkennbar schon an der Verpackung, sind sofort nach Erhalt der Ware dem Versender anzuzeigen. Versäumt der Kunde die Meldefrist, geht der Schaden auch zu seinen Lasten. Nach Rückversand wird die Ware von uns unverzüglich geprüft: Sofern Sie in einen Kauf dieses Produktes übergehen, wird der Kautionsbetrag mit Leih- und Versandgebühr auf den Kaufpreis angerechnet. Ansonsten wird der Kautionsbetrag, abzüglich Leih- und Versandgebühr sowie ggf. auch Schadenbetrag zurückerstattet.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Wird die Belehrung Ihnen erst nach Vertragsschluss mitgeteilt, gilt eine Widerrufsfrist von einem Monat. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
ATT-Saar, Hans-Peter Haffner, Bonifatiusstraße 28 66802 Überherrn

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Anwendbares Recht

Sollte eine AGB-Bedingung geltendem Recht zuwiderlaufen, so wird hiervon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Eine unwirksame Bestimmung ist durch diejenige wirksam zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand in Streitigkeiten ist der Sitz der Fa. ATT-Saar in Saarlouis. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.